Wie kann ich meine Crosstraining-Box rentabel machen?

Crosstraining-Boxen haben sich als gewinnbringende Lösung für Fitnessstudios etabliert. Die Maximierung der finanziellen Erträge könnte daher Ihr nächstes großes Ziel sein. Doch wie lässt sich die Rentabilität einer Crosstraining-Box steigern? In diesem Artikel erklären wir es Ihnen und zeigen Ihnen verschiedene KPIs, die Ihnen dabei helfen, dies zu erreichen.

Schlüsselfaktoren für den Erfolg mit Ihrer Crosstraining-Box

Um die Rentabilität Ihrer Box< zu verbessern, müssen Sie Ihre Denkweise ändern. Mit anderen Worten: Das traditionelle System muss überarbeitet werden, um eine völlig neue Erfahrung zu bieten. Welche Faktoren müssen beachtet werden, um mit einer Box, die zu den besten gehört, erfolgreich zu sein?
    • Modernität. Das klassische Fitnessstudio-Konzept ist nicht mehr für alle Altersgruppen überzeugend. Es ist an der Zeit, das Image zu erneuern und neue Technologien einzuführen.
    • Selbstmanagement. Die gesundheitliche Situation hat dazu geführt, dass ein sehr nützliches Werkzeug für die Boxen immer mehr Verbreitung findet: Apps. Dank dieser hat jeder Kunde die Möglichkeit, seine Trainingszeit zu buchen, sich anzumelden oder sich vorübergehend abzumelden.
    • Persönlichkeit. Für wen ist Ihre Sporteinrichtung gedacht? Welches Umfeld bietet sie? Warum ist sie anders als andere? Wenn Sie die Antwort auf diese Fragen nicht kennen, ist es an der Zeit, an Ihrer Persönlichkeit zu arbeiten.

Wie lässt sich die Rentabilität Ihrer Box messen?

Wenn Sie die Rentabilität Ihres Sportzentrums steigern wollen, müssen Sie einen umfassenden Renovierungsplan durchführen. Aber woher weiß man, ob sich die Umstellung lohnt? Um dies herauszufinden, haben Sie die KPIs (Key Performance Indicators) Ihres Sportzentrums. Dank dieser können Sie Ihre Strategie neu ausrichten oder bei Bedarf verfeinern.

1. Anzahl der Kunden

Das hört sich zu offensichtlich an, deshalb sollte man es relativieren. Wenn die Zahl der Kunden steigt, bedeutet das, dass Sie alles richtig machen. Diese Zahl ist jedoch mit Vorsicht zu genießen, da sie möglicherweise nur die Trends des Jahres widerspiegelt. Denken Sie daran, dass Januar und September die Monate sind, in denen die Abonnements am stärksten wachsen.

2. Fluktuationsrate

Dieser Wert hilft Ihnen bei der Korrektur des vorherigen Wertes, obwohl er auch unabhängig davon funktioniert. Die Fluktuationsrate ist das Äquivalent der Kundenabwanderung, d. h. der Durchschnitt zwischen Anmeldungen und Abmeldungen. Bleibt diese Zahl stabil, so ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie eine größere Anzahl von Sportlern an sich binden können.

Fluktuationsrate = (Anmeldungen von Benutzern einem Monat + Abmeldungen von Benutzern im selben Monat) / 2

3. Durchschnittliche Nachfrage nach Aktivitäten

Wenn Sie Ihr Aktivitätsangebot neugestaltet haben, müssen Sie unbedingt herausfinden, ob es bei Ihren Besuchern erfolgreich ist. Zu diesem Zweck sollten Sie die Nachfrage nach jeder Aktivität in Bezug auf die Anzahl der von den Sportlern angesammelten Stunden und die Anzahl der belegten Plätze untersuchen. Wenn eine Aktivität nicht sehr beliebt ist, sollten Sie sich nicht scheuen, sie zu streichen.

Durchschnittliche Nachfrage nach Aktivitäten = Anzahl der Stunden pro Woche der Aktivität / Anzahl der belegten Plätze pro Woche

4. Umwandlung von Leads

Leads sind die Personen, die durch Marketingkampagnen oder Mundpropaganda von Ihrem Center erfahren. Der Schlüssel zu erfolgreicher Online-Werbung liegt darin, möglichst viele von ihnen in Kunden zu verwandeln. Eine gut aufgestellte Website und eine gute Abonnementanwendung sind in dieser Hinsicht von entscheidender Bedeutung.

Tipps zur Verbesserung der Rentabilität

Hinter vier grundlegenden Tipps verbirgt sich die Rentabilität Ihrer Crosstraining-Box. Die neuen Umstände nach der Pandemie zwingen die Sportzentren zu einem Tapetenwechsel. Wir werden sehen, welche Schritte Sie unternehmen können.

1. Schaffen Sie Identität und Zugehörigkeit

Einer der wichtigsten Schlüssel zum Erfolg bezüglich des Betriebs eines Fitnessstudios ist es, sich nicht auf gelegentliche Besucher zu verlassen. Daher ist es am besten, eine Gruppe von vertrauten Kunden zu schaffen, die sich als Teil der Box fühlen. Dadurch erhalten Sie einen viel stärkeren Cashflow, der es Ihnen ermöglicht, ehrgeizigere Pläne zu verwirklichen.

In all diesen Bereichen spielt auch das Sportsponsoring eine sehr wichtige Rolle. Wenn einer Ihrer Kunden an einem Wettbewerb teilnimmt, bietet sich Ihnen eine gute Gelegenheit. Warum? Denken Sie daran, dass die Schaltung Ihrer Werbung bei einem Publikum, das fast ausschließlich aus Ihrer Zielgruppe besteht, sehr profitabel sein kann.

2. Spezialisierung versus Breite

Bei der Verwaltung Ihrer Box haben Sie zwei Möglichkeiten: Sie können sich auf ein Athletenprofil konzentrieren oder ein breites Spektrum abdecken. Wie auch immer Sie sich entscheiden, denken Sie daran, Ihr gesamtes Zentrum entsprechend zu gestalten. Mit anderen Worten: Wenn Sie die professionellsten Athleten ansprechen wollen, müssen Sie die Einrichtungen bis auf den letzten Millimeter für sie auslegen.

Die oben genannten Punkte mögen selbstverständlich klingen, aber Sie werden überrascht sein, wie viele Gruben es versäumen, sich von anderen zu unterscheiden. Denken Sie daran, dass weniger manchmal mehr sein kann. Deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie Ihren Nutzern einen Mehrwert bieten und sich von der Konkurrenz abheben können.

3. Zusätzliche Dienstleistungen

Einnahmen Ihrer Box diversifizieren und damit Ihr Sportzentrum rentabler machen wollen, sollten Sie zusätzliche Dienstleistungen wie Ernährung oder Physiotherapie anbieten und mit anderen lokalen Unternehmen zusammenarbeiten. Bieten Sie Ihren Nutzern einen Mehrwert, indem Sie eine geeignete Verwaltungssoftware für Ihre Box verwenden.

Eine weitere beliebte Einnahmequelle für die Boxen ist der Verkauf von Lebensmitteln und Getränken, Nahrungsergänzungsmitteln und Materialien. Die meisten Boxen bieten einen Getränkeservice an, aber andere gehen viel weiter und bieten tägliche Verpflegung, Trainingsmaterialien oder Sportnahrung an. Ebenso ist der Verkauf von Merchandising-Artikeln aus Ihrer Box nicht nur nützlich, um mehr Einnahmequellen zu haben, sondern auch, um das Zugehörigkeitsgefühl Ihrer Kunden zu stärken. Sie wissen, dass es sehr wichtig ist, in Ihrer Box eine Gemeinschaft zu schaffen.

Wie du gesehen hast, erfordert die Steigerung der Rentabilität deiner Crosstraining-Box eine radikale Veränderung. Dank des Managements von Sportzentren im 21. Jahrhundert wirst du leichter erfolgreich sein. Habe bereits eine Strategie, um deine Box als attraktive Option zu festigen? Es ist an der Zeit, sich den neuen Zeiten anzupassen!

Quizas también te interese